Aktuelle Meldungen

HAHN Rechtsanwälte gehört zu den bekanntesten deutschen Wirtschaftskanzleien und ist bundesweit für Privatanleger, Family Offices und institutionelle Anleger im Bank- und Kapitalmarktrecht sowie im Versicherungsrecht tätig. Unter "Aktuelles" können Sie sich ein Bild über unsere Aktivitäten machen, von neuesten Entwicklungen erfahren oder sich über den Stand der von uns behandelten Fälle informieren.

Hamburg, 16.10.2018 - Opel Abgasskandal - so werden Sie Ihren Opel...

Nach VW, Audi, Daimler und BMW steht nun auch Opel wegen Verdachts auf Abgasmanipulation im Visier der Justiz. Am Montag durchsuchten hessische Ermittler Opel-Standorte in Rüsselsheim und...

Bremen, 15.10.2018 - Kapitalanleger-Musterverfahren zur ML...

Mit Beschluss vom 10. September 2018 hat der 23. Senat des Oberlandesgerichts München nunmehr in dem Verfahren zur ML Schiffsinvest 2 den von HAHN Rechtsanwälte vertretenen Kläger zum Musterkläger...

Hamburg, 14.10.2018 - Hahn: „Die Musterfeststellungsklage ist für...

„Die Musterfeststellungsklage nach dem Musterfeststellungsverfahrensgesetz der Bundesregierung wird aktuell als Allheilmittel für Dieselfahrer gepriesen“, sagt der Fachanwalt Peter Hahn von Hahn...

Bremen, 10.10.2018 - Fahrverbote für Diesel ab 2019 auch in Berlin

Das Verwaltungsgericht Berlin hat entschieden: Für saubere Luft in der Hauptstadt muss Berlin Fahrverbote verhängen. Diese sollen Mitte nächsten Jahres auf mindestens elf Streckenabschnitten gelten...

Bremen, 02.10.2018 - Dieselgipfel: Kein Schadensersatz durch...

Die Bundesregierung hat sich auf ein Konzept geeinigt, mit dem sie Fahrverbote vermeiden will. Es setzt auf Umtauschprämien für Neu- und Gebrauchtwagen sowie Hardware-Nachrüstungen in 14 besonders...

Hamburg, 26.09.2018 - Haspa zur Rückabwicklung von Darlehensvertrag vom...

Die Meldungen über positive Urteile gegen die Hamburger Sparkasse AG reißen nicht ab. Erneut hat das Landgericht Hamburg die Haspa zur Rückabwicklung eines neueren Darlehensvertrages  verurteilt...

Bremen, 25.09.2018 - Dieselfahrer sollen Nachrüstung mitbezahlen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will offenbar Dieselfahrer an möglichen Nachrüstungskosten mit bis zu 600 Euro beteiligen. Den Rest sollen die Hersteller zahlen. Das berichtet das „...

Hamburg, 24.09.2018 - Landgericht Stuttgart verurteilt Mercedes-Benz...

Gute Nachrichten für viele Mercedes Dieselbesitzer: Das Landgericht Stuttgart hat mit Urteil vom 21.08.2018 – 25 O 73/18 - erstmalig gegen die Mercedes-Benz Bank AG wegen fehlerhafter Vertragsangaben...

Hamburg, 21.09.2018 - Hahn: „Der Widerruf von PKW-Leasingverträgen ist...

 „Verbraucher können ihren PKW-Leasingvertrag bei fehlerhafter Information über ihr Widerrufsrecht noch heute widerrufen. Das gilt zumindest für Verträge, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen...

Bremen, 19.09.2018 - Dieselskandal: Mindestens auch 16 ausländische Pkw...

Auch Diesel Fahrzeuge von vielen ausländischen Herstellern weisen laut Bundesverkehrsministerium im realen Straßenbetrieb zu hohe Stickoxidkonzentrationen in ihren Abgasen auf. Spitzenreiter sind mit...