Informationsveranstaltungen zum Abgasskandal

Informationsveranstalung

HAHN Rechtsanwälte vertritt mittlerweile mehr als 500 Betroffene im Dieselskandal.

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht mit seiner Entscheidung vom 27.02.2018 den Weg für Fahrverbote in deutschen Städten geebnet hat, wenden sich verstärkt geschädigte Dieselbesitzer an uns, um sich über erfolgversprechende Möglichkeiten und Ausstiegschancen aus dem Diesel-Desaster zu informieren.

Um Sie über die bestehenden Erfolgsaussichten von Schadensersatzansprüchen gegen den jeweiligen Auto-Hersteller und/oder auf Rückabwicklung eines als Verbraucher abgeschlossenen Auto-Kredit- bzw. Leasingvertrages bei fehlerhafter Vertragsinformationen zu unterrichten, möchten wir Sie herzlich zu unseren Informationsveranstaltungen einladen:

Folgende Termine haben wir vorgemerkt:

OrtDatumUhrzeit
Berlin16.05.201818:30 Uhr
Bremen16.05.201818:30 Uhr
Düsseldorf17.05.201818:30 Uhr
Köln17.05.201818:30 Uhr
Stuttgart23.05.201818:30 Uhr
München24.05.201818:30 Uhr
Frankfurt06.06.201818:30 Uhr
Hannover14.06.201818:30 Uhr
Oldenburg16.06.201818:30 Uhr
Leipzig16.06.201818:30 Uhr
Hamburg20.06.201818:30 Uhr


Nach den einleitenden Referaten sollen sich eine Fragerunde unter den Teilnehmern und eine Diskussion anschließen.

Wir bitten um Voranmeldung durch Ausfüllen das Anfrageformulars.

Sofern Sie an weiteren Informationen oder einer kostenfreien Erstbewertung interessiert sind, aber an der Informationsveranstaltung nicht teilnehmen können, vermerken Sie dieses auf dem beigefügten Formular. Wir informieren Sie dann gern.

Bitte wählen Sie eine Veranstaltung

Kontaktdaten

Alle diejenigen die  nicht an der Veranstaltung teilnehmen können haben die Möglichkeit sich auf unseren Themenseiten zum informieren:

Portal zum Dieselskandal
www.wertverlust-diesel.de

Autokredit widerrufen
Schadensersatz für Autokäufer

Für eine Prüfung Ihrer Ansprüche benötigen wir folgenden Daten/Unterlagen:

 

Die Dateien müssen kleiner als 2 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg png.
Die Dateien müssen kleiner als 2 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg png.
Die Dateien müssen kleiner als 2 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg png.

Daten zur Ihrer Rechtschutzversicherung