Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Kredit oder Darlehen widerrufen bei der Stadtsparkasse Düsseldorf

So können Sie Ihre Baufinanzierung widerrufen

Wie so viele Sparkassen hat auch die Stadtsparkasse Düsseldorf in der Vergangenheit fehlerhafte Darlehensverträge verwendet. Nicht ordnungsgemäße Widerrufsinformationen sorgen dafür, dass Verbraucher den Vertrag noch Jahre nach seinem Abschluss widerrufen können.


So widerrufen Sie Ihre Immobilienfinanzierung bei der Sparkasse Düsseldorf

Ihr Darlehensvertrag enthält fehlerhafte Widerrufsinformationen? Dann haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vertrag noch Jahre nach dem Abschluss zu widerrufen. So sparen Sie sich unter anderem die Vorfälligkeitsentschädigung.

Kredit oder Immobiliendarlehen bei der SSK Düsseldorf widerrufen

Sie haben als Verbraucher einen Kreditvertrag bei der Stadtsparkasse Düsseldorf abgeschlossen? Wenn dies vor einigen Jahren war, dann ärgern Sie sich sicherlich wie so viele andere Darlehensnehmer über die immer weiter sinkenden Zinsen. Altkredite werden dadurch im Vergleich immer teurer. Doch eine Kündigung ist nicht so ohne weiteres möglich. Wenn die Sparkasse zustimmt, wird sie bei einer vorzeitigen Kündigung eine Vorfälligkeitsentschädigung fordern. Damit sollen ihr die eingeplanten und durch eine Kündigung entgangenen Zinsen ausgeglichen werden.

Sofern Sie ein Forward-Darlehen abgeschlossen hatten, fällt zudem eine Nichtabnahmeentschädigung an. Diese Strafzahlungen halten viele Verbraucher von einer vorzeitigen Kündigung ab, die dann doch lieber weiter die hohen Zinsen aus dem Altkredit zahlen.

Doch es gibt für viele Kunden eine Alternative – nämlich den Widerrufsjoker. Sofern die Stadtsparkasse Düsseldorf in Ihrem Darlehensvertrag fehlerhafte Widerrufsinformationen verwendet hat, hat die Widerrufsfrist nicht zu laufen begonnen. Sie können also noch heute Ihren Vertrag widerrufen.

Der große Vorteil dabei: die Vorfälligkeitsentschädigung und auch die Nichtabnahmeentschädigung darf die Sparkasse bei einem Widerruf nicht von Ihnen fordern. Sie kommen also deutlich günstiger davon, als es bei einer vorzeitigen Kündigung der Fall wäre.

Baufinanzierung widerrufen und Vorfälligkeitsentschädigung sparen

Möglich ist der Einsatz des Widerrufsjokers bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden, bzw. bei Allgemein-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 01.11.2002 abgeschlossen wurden.

Ein Fehler, der vielen Sparkassen unterlaufen ist, ist die Nutzung folgender Fußnote:

Bitte Frist im Einzelfall prüfen

Dieser Hinweis, der für die Sparkassenmitarbeiter gedacht ist, verwirrt Verbraucher. Denn diese können nun nicht mehr eindeutig erkennen, wann ihre Widerrufsfrist tatsächlich zu laufen beginnt. Der Gesetzgeber sieht aber vor, dass Verbraucher eindeutig und unmissverständlich über ihr Widerrufsrecht informiert werden.

Werden sie dies nicht, können sie den Widerrufsjoker einsetzen.

Um diese Fehler in den Verträgen zu finden, braucht es das Auge und die Erfahrung eines Rechtsanwalts. HAHN Rechtsanwälte ist auf den Widerruf von Krediten und Darlehen spezialisiert und weiß genau, welche Fehler die Banken und Sparkassen gemacht haben.

Senden Sie uns gerne Ihre Unterlagen zu. Wir prüfen diese auf ihre Richtigkeit und sagen Ihnen, ob auch Ihr Kredit bei der Stadtsparkasse Düsseldorf noch immer widerrufen werden kann.

Update vom EuGH: Kaskadenverweis ermöglicht Widerruf

Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs aus dem März 2020 sorgt für neuen Schwung in Sachen Kredit Widerruf. Denn nach diesem Urteil ist es Verbrauchern möglich, alle Immobilienkredite, die sie zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen haben, noch immer zu widerrufen. Das Gerichte bezeichnete den Kaskadenverweis als unzulässig, er sei nicht mit EU Recht vereinbar. Statt Verbraucher klar und eindeutig über ihr Widerrufsrecht aufzuklären, sorgt diese Art von Verweis für Verwirrung. Darlehensnehmer müssen sich durch zahlreiche Gesetzestexte kämpfen, um zu erfahren, wann ihre Widerrufsfrist beginnt. Dies widerspricht dem Klarheitsgedanken des europäischen Verbraucherrechts.