Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Der Kredit Widerruf bei der Stadtsparkasse München

Dank fehlerhafter Widerrufsbelehrung bares Geld sparen

Viele Kreditverträge von Banken und Sparkassen sind fehlerhaft. Das bedeutet, sie können noch heute widerrufen werden. So umgeht man die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung.


Stadtsparkasse München - wie läuft der Widerruf von Darlehen?

Mit dem Widerruf der Baufinanzierung bei der Stadtsparkasse München umgehen Verbraucher die Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung. Denn diese wird bei einer vorzeitigen Kündigung regelmäßig fällig.

Fehlerhafte Immobiliendarlehensverträge der Stadtsparkasse München

Auch die Stadtsparkasse München hat, wie so viele andere Sparkassen und Banken auch, fehlerhafte Kreditverträge formuliert. Dabei handelt es sich um fehlerhafte Widerrufsbelehrungen, die es Verbrauchern schwer bis unmöglich machen, zu erkennen, wann ihre Widerrufsfrist tatsächlich startet oder endet. Der Gesetzgeber sieht hier aber vor, dass diese Information klar und deutlich erkennbar sein muss. Ist sie dies nicht, oder enthält die Widerrufsbelehrung andere schwerwiegende Fehler, beginnt die Widerrufsfrist gar nicht erst zu laufen. Der Verbraucher genießt ein ewiges Widerrufsrecht.

Die Stadtsparkasse München machte dabei naturgemäß die gleichen Fehler wie viele andere Sparkassen, zum Beispiel auch den klassischen „frühestens“ Fehler.

„Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.“

Dieser Satz wurde gerne genutzt, macht es dem Verbraucher aber unmöglich, zu erkennen, wann die Frist tatsächlich beginnt. Deshalb hat sogar der Bundesgerichtshof Widerrufsbelehrungen, die diesen Satz enthalten, bereits für rechtsunwirksam erklärt.

Einen ähnlichen Fehler enthält der folgende Satz:

„Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen² ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. ²Bitte Frist im Einzelfall prüfen.“

Die Bitte, die Frist im Einzelfall zu prüfen ist eigentlich an die Sparkassenmitarbeiter gerichtet. Dies ist in den Widerrufsinformationen jedoch nicht zu erkennen. Für den Verbraucher ist hier unklar, wann seine Frist beginnt.

EuGH urteilt: Kaskadenverweis ermöglicht Widerruf

Im März 2020 öffnete sich die Widerrufsoption für Millionen weiterer Verbraucher. Denn der Europäische Gerichtshof entschied, dass der Kaskadenverweis nicht zulässig sei und Darlehensverträge deshalb noch immer widerrufen werden könnten. Dies betrifft alle Immobilienkredite, die Verbraucher zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen haben. Unter einem Kaskadenverweis versteht man einen Verweis in den Widerrufsinformationen auf Paragraphen aus dem nationalen Recht. Will der Darlehensnehmer sich jedoch in diesen informieren, findet er nur weitere Verweise auf wieder andere Paragraphen. Ein wahrer Dschungel des Rechts, in dem sich normal informierte Verbraucher nicht zurecht finden können. Die Verträge gelten deshalb als fehlerhaft und können widerrufen werden.

Baufinanzierung widerrufen und Vorfälligkeitsentschädigung sparen

Doch warum macht es Sinn, den Kredit zu widerrufen, wenn man auch kündigen kann? Bei einer vorzeitigen Kündigung einer Immobilienfinanzierung wird eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig, die einige tausend Euro betragen kann. Auch ein Forward-Darlehen kann man nicht einfach ablehnen, sondern muss dafür eine Nichtabnahmeentschädigung zahlen.

Beim Widerruf fallen diese Strafzahlungen weg. So spart der Verbraucher bares Geld. Und wer anschließend zu einem neuen Kredit umschuldet und von den aktuell historisch niedrigen Zinsen profitiert, der spart sogar doppelt.

HAHN Rechtsanwälte ist unter anderem auf den Widerruf von Darlehensverträgen spezialisiert und hat schon tausende dieser Verträge geprüft. Gerne prüfen wir auch Ihren Vertrag mit der Stadtsparkasse München – und zwar kostenlos im Rahmen einer Ersteinschätzung. So erfahren Sie einfach und schnell, ob Sie Ihren Kreditvertrag mit der Stadtsparkasse München widerrufen und somit die Vorfälligkeitsentschädigung sparen können.