Hamburg | Bremen | Stuttgart | München

So sparen Sie die Vorfälligkeitsentschädigung bei der Sparkasse Nürnberg

Fehler im Vertrag machen es möglich

Fehlerhafte Widerrufsinformationen oder unzureichende Angaben im Vertrag sorgen dafür, dass viele Verbraucher sich vorzeitig von einem Kredit bei der Sparkasse Nürnberg lösen können ohne die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen.


Kredit loswerden ohne die Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen

Es gibt Möglichkeiten, die Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung an die Sparkasse Nürnberg zu umgehen. Und zwar, wenn die Sparkasse eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet oder unzureichende Vertragsangaben gemacht hat.

Fordert Sparkasse Nürnberg Vorfälligkeitsentschädigung zu Recht?

Wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen wollen, dann darf die Sparkasse Nürnberg von Ihnen die Vorfälligkeitsentschädigung fordern. Schließlich zahlen Sie dann keine Zinsen mehr, mit deren Einnahme die Sparkasse zumindest für den Zeitraum der Zinsbindung fest gerechnet hat. Um diesen Verlust auszugleichen, müssen Sie die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Gleiches gilt für die Nichtabnahmeentschädigung, die fällig wird, wenn ein vereinbartes Forward-Darlehen nicht abgenommen wird.

Sollte die Forderung der Sparkasse Nürnberg nach der Vorfälligkeitsentschädigung korrekt sein, raten wir Ihnen dennoch, sich von einem erfahrenen Rechtsanwalt beraten zu lassen. Denn immer wieder kommt es vor, dass Banken und Sparkassen bei der Berechnung Fehler machen. So zahlen Verbraucher eine viel zu hohe Summe – daher lohnt sich eine Überprüfung der Forderung.

 

In diesen Fällen müssen Sie der Sparkasse Nürnberg nichts zahlen

Sie haben bei der Sparkasse Nürnberg einen Kreditvertrag abgeschlossen und zwar nach dem 20.03.2016? Dann stehen die Chancen gut, dass Sie diesen Vertrag vorzeitig kündigen können, ohne dafür die eigentlich anfallende Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Hier kommt nämlich § 502 BGB zum Tragen.

Demnach haben Banken und Sparkassen keinen Anspruch auf die Vorfälligkeitsentschädigung, wenn sie im Vertrag unzureichende Angaben zur Vertragslaufzeit, zu Ihrem Kündigungsrecht als Darlehensnehmer oder zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung gemacht haben.

Ob das auch in Ihrem Fall passiert ist, prüfen unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht gerne kostenfrei!

Reichen Sie uns einfach Ihre Vertragsunterlagen ein - wir schauen uns diese an und sagen Ihnen, ob Sie sich vorzeitig von Ihrem Darlehen bei der Sparkasse Nürnberg lösen können, ohne dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen!

Alternative Möglichkeit: Kredit widerrufen

Die Umgehung der Vorfälligkeitsentschädigung ist noch unter weiteren Umständen möglich. Nämlich dann, wenn Ihr Vertrag Fehler in der Widerrufsbelehrung enthält, zum Beispiel in Form von fehlenden Pflichtangaben. Der Gesetzgeber sieht vor, dass Verbraucher umfassend und eindeutig über die Widerrufsrecht belehrt werden. Geschieht dies nicht, beginnt die Widerrufsfrist, die bei diesen Verträgen 14 Tage beträgt, nicht zu laufen. Der Darlehensnehmer kann seinen Vertrag also auch Jahre später noch widerrufen und wird dabei so gestellt, als hätte er ihn nie abgeschlossen.

Das heißt, die Sparkasse Nürnberg darf keine Vorfälligkeitsentschädigung fordern!

Somit bietet sich der Widerruf an, wenn Sie zum Beispiel aufgrund einer Erbschaft den Kredit vorzeitig ablösen möchten. Da geht auch, wenn Sie aufgrund der hohen Zinsen aus dem Altkredit zu einem neuen Kredit umschulden und vom aktuell historisch niedrigen Zinsniveau profitieren möchten.

EuGH: Kaskadenverweis in Widerrufsbelehrung ermöglicht Widerruf

Die Fehler, die den Einsatz des Widerrufsjokers möglich machen, können ganz unterschiedlicher Natur sein. Wie der Europäische Gerichtshof nun (im März 2020) entschied, führt auch die Verwendung eines Kaskadenverweises zur Möglichkeit, den Vertrag auch später noch zu widerrufen. Denn er verhindert, dass der Verbraucher klar und eindeutig über sein Widerrufsrecht belehrt wird. Stattdessen wird er von Vorschrift zu Vorschrift verwiesen und kann daraus nicht erkennen,unter welchen Voraussetzungen und damit wann genau seine Widerrufsfrist zu laufen beginnt. Widerrufbar sind dank dieses Urteils alle Immobiliar-Verbraucherdarlehen, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen worden sind. 

Vorfälligkeitsentschädigung von der Sparkasse Nürnberg zurückholen

Der Widerruf ist auch dann noch möglich, wenn Sie Ihre Baufinanzierung bereits gekündigt haben. Eine bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung muss die Sparkasse Nürnberg dann erstatten.

HAHN Rechtsanwälte hat sich unter anderem auf den Widerruf von Immobiliendarlehen spezialisiert und berät Sie gerne. Im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung prüfen wir Ihre Vertragsunterlagen auf Fehler. So erfahren Sie kurzfristig, ob Sie der Sparkasse Nürnberg eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen oder sich diese sparen können!

Sowohl für den Widerruf als auch die Anwendung von § 502 BGB gilt: Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten NICHT, wenn es sich bei der Immobilie zum Zeitpunkt des Immobilien-Erwerbs durch den Darlehensnehmer (nicht: Zeitpunkt der Umfinanzierung) um einen Neubau handelte. In diesen Fällen greift die sog. Baurisiko-Ausschlussklausel ein, die ausdrücklich auch die Finanzierung eines Neubaus erfasst. Wenn ein Vermietungsobjekt gebraucht gekauft wurde, könnte zudem die Kapitalanlagen-Ausschlussklausel des jeweiligen Rechtsschutzversicherers eingreifen. Ob dies der Fall ist, prüft HAHN Rechtsanwälte kostenfrei.