Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Der Kredit Widerruf bei der Sparkasse Bremen

Bei Fehlern im Darlehensvertrag ist der Widerruf möglich

Wer seinen Immobiliendarlehensvertrag bei der Sparkasse kündigen möchte, sollte prüfen lassen, ob stattdessen ein Widerruf in Frage kommt. Denn wirtschaftlich bedeutet dieser einen klaren Vorteil.


Widerrufsjoker für Darlehen bei der Sparkasse Bremen einsetzen?

Viele Verbraucher haben die Möglichkeit eines Kredit Widerrufs bei der Sparkasse Bremen und zwar noch Jahre nach dem Vertragsschluss. Möglich macht dies der Widerrufsjoker, der bei fehlerhaften Verträgen eingesetzt werden kann.

Sparkasse Bremen macht Fehler bei Immobiliendarlehen

Ein Kredit Widerruf ist auch Jahre nach Vertragsschluss noch möglich, sofern der Verbraucherdarlehensvertrag Fehler enthält. Das können zum Beispiel fehlende Pflichtangaben sein. Oft sind auch die Informationen zur Widerrufsfrist fehlerhaft. Die Sparkasse Bremen ist vor allem durch zwei Formulierungen aufgefallen, die dem Verbraucher ein ewiges Widerrufsrecht ermöglichen. Zum einen wird als Beispiel für eine Pflichtangabe die Nennung der Aufsichtsbehörde genannt. Damit verpflichtet sich die Sparkasse Bremen, diese dann im weiteren Verlauf des Vertrags auch zu nennen – was sie aber nicht tut. Sie gibt also eine von ihr selbst erwähnte Pflichtangabe nicht an. Zum zweiten findet sich in vielen Darlehensverträgen der Sparkasse Bremen eine Fußnote mit dem Text „Bitte Frist im Einzelfall prüfen“. Diese Information ist eigentlich für die Angestellten der Sparkasse gedacht, sorgt bei Verbrauchern aber für Verwirrung. Denn der Gesetzgeber sieht vor, dass die Widerrufsinformationen für den Verbraucher klar und eindeutig verständlich sein müssen. Sind sie dies nicht, wie in diesen Fällen, beginnt die eigentlich nur 14-tägige Widerrufsfrist nicht zu laufen. Der Verbraucher genießt ein ewiges Widerrufsrecht und kann seine Baufinanzierung daher auch noch Jahre nach dem Abschluss des Vertrags widerrufen.

Einsetzen lässt sich der Widerrufsjoker bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden, bzw. bei Allgemein-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 01.11.2002 abgeschlossen wurden.

EuGH macht Widerruf für Kunden der Sparkasse Bremen einfacher

Durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom März 2020 hat der Widerrufsjoker einen weitern Schub bekommen. Er lässt sich nun einsetzen, bei allen Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen worden sind. Das Gericht hält den so genannten Kaskadenverweis für nicht zulässig, er sei nicht mit europäischem Recht vereinbar. Dabei werden Verbraucher in einen regelrechten Paragraphendschungel geschickt, in dem von einem zum nächsten Paragraphen verwiesen wird. Sie werden dadurch nicht eindeutig über ihr Widerrufsrecht belehrt. Demnach gelten die Kreditverträge als fehlerhaft und können noch widerrufen werden. Der Gerichtshof verhandelte über eine von der Sparkasse Saarlouis genutzte Widerrufsinformation, doch das Urteil gilt auch für Kunden der Sparkasse Bremen und allen anderen Banken und Sparkassen.

Keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen - Baufinanzierung widerrufen

Warum aber das Darlehen widerrufen und nicht kündigen? Bei einer vorzeitigen Kündigung wird die Sparkasse Bremen eine Vorfälligkeitsentschädigung fordern. Schließlich hatte sie über die Zeit der Sollzinsbindung mit festen Zinseinnahmen gerechnet, die durch die Kündigung wegfallen würden. Der große Vorteil des Widerrufs ist, dass dabei keine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss. Auch ein eventuell vereinbartes Forward-Darlehen kann abgelehnt werden, ohne die Nichtabnahmeentschädigung zahlen zu müssen.

HAHN Rechtsanwälte blickt auf die Erfahrung von über 5.000 geprüften Darlehensverträgen zurück. Gerne schauen wir uns auch Ihren Vertrag mit der Sparkasse Bremen an – kostenfrei und unverbindlich. Wir sagen Ihnen, ob auch Sie Ihre Baufinanzierung noch heute widerrufen können.