Hamburg | Bremen | Stuttgart | München

Stadtsparkasse Düsseldorf – die Vorfälligkeitsentschädigung

Nutzen Sie Ihre Chance zu sparen

Viele Darlehensnehmer haben die Möglichkeit, ihren Kredit bei der Stadtsparkasse Düsseldorf loszuwerden, ohne dabei eine teure Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen.


Kredit widerrufen und Vorfälligkeitsentschädigung sparen

Verbraucher, die ihr Darlehen bei der Stadtsparkasse Düsseldorf loswerden möchten, sollten prüfen lassen ob der Vertrag unzureichende Angaben oder eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung enthält. Denn so lässt sich oftmals die Vorfälligkeitsentschädigung sparen.

Hintergrund: Vorfälligkeitsentschädigung bei der Stadtsparkasse Düsseldorf

Für den Zeitraum der Sollzinsbindung rechnet die Stadtsparkasse Düsseldorf mit der regelmäßigen Einnahme von Zinsen. Wird ein Darlehensvertrag von einem Verbraucher nun vorzeitig gekündigt oder abgelöst, fallen diese Einnahmen weg. Deshalb darf die Stadtsparkasse Düsseldorf in solchen Fällen eine Vorfälligkeitsentschädigung vom Darlehensnehmer fordern. Wenn dieser vorhatte, zu einem neuen Kredit umzuschulden, um von den aktuell sehr niedrigen Zinsen zu profitieren, so kann das Vorhaben aufgrund der Vorfälligkeitsentschädigung unrentabel werden. Auch eine Nichtabnahmeentschädigung darf die Sparkasse fordern, wenn ein ursprünglich vereinbartes Forward-Darlehen nicht genutzt wird. Deshalb gilt es zu prüfen, ob nicht auch ein Widerruf in Frage kommt!

Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung überprüfen

Haben Sie Ihr Darlehen bereits vorzeitig gekündigt und der Stadtsparkasse Düsseldorf eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt, können Sie Ihren Vertrag bei Zutreffen der Voraussetzungen noch immer widerrufen. Die Sparkasse muss Ihnen die Vorfälligkeitsentschädigung dann erstatten.

Unter diesen Umständen müssen Sie nicht zahlen

Normalerweise wird bei einer vorzeitigen Kreditkündigung eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Es gibt jedoch Umstände, unter denen Verbraucher sich diese teure Zahlung sparen können. Hintergrund ist § 502 BGB. Anwenden lässt sich dieser bei Verträgen, die ab dem 21.03.2016 abgeschlossen worden sind.

Demnach ist der Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung ausgeschlossen, wenn der Vertrag unzureichende Angaben enthält, und zwar:

  • zur Vertragslaufzeit
  • zum Kündigungsrecht des Darlehensnehmers
  • oder zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Wenn auch Sie darüber nachdenken, Ihren Kredit bei der Stadtsparkasse Düsseldorf vorzeitig zu kündigen, dann sollten Sie überprüfen lassen, ob Sie dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen oder ob die Sparkasse diese gar nicht von Ihnen fordern darf.

Gerne prüfen wir dies für Sie! Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht sind unter anderem auf die Überprüfung von Immobilienkreditverträgen spezialisiert und übernehmen dies gern kostenfrei!

Die Alternative: Der Kredit Widerruf

Bei einem Widerruf darf die Stadtsparkasse Düsseldorf keine Vorfälligkeitsentschädigung vom Darlehensnehmer fordern. Denn dieser sorgt für eine Rückabwicklung des Vertrags. Der Verbraucher wird so gestellt, als hätte er den Vertrag nie unterzeichnet. Der sogenannte Widerrufsjoker kann eingesetzt werden, wenn der Vertrag fehlerhafte Widerrufsinformationen enthält. Banken und Sparkassen haben regelmäßig solche fehlerhaften Widerrufsbelehrungen verwendet, so dass ein Großteil der Verträge tatsächlich noch widerrufen werden kann.

EuGH ermöglicht Widerruf bei Kaskadenverweis

Ein Beispiel für einen Fehler ist die Verwendung eines Kaskadenverweises. Dabei handelt es sich um einen Verweis auf eine nationale Vorschrift, die dann wiederum auf weitere nationale Vorschriften verweist. Für den Verbraucher ist so nicht zu erkennen, wann seine Widerrufsfrist beginnt. Er wird nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht aufgeklärt. Deshalb kann der entsprechende Darlehensvertrag noch immer widerrufen werden. Der EuGH hat erst im März 2020 verbraucherfreundlich zu diesem Thema entschieden. Dank dieses Urteils sind alle Immobiliendarlehensverträge, die Verbraucher zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen haben, noch immer widerrufbar. Das betrifft natürlich auch die Verträge der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Tipp: Ein Widerruf kann auch dann noch erklärt werden, wenn das Darlehen bereits gekündigt und die Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt wurde. Sie bekommen die Zahlung dann von der Stadtsparkasse Düsseldorf erstattet.

HAHN Rechtsanwälte hat sich auf den Widerruf, unter anderem von Immobiliendarlehen, spezialisiert. Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht haben schon Tausende von Kreditverträgen geprüft und dabei in vielen Fällen fehlerhafte Widerrufsinformationen entdeckt. Gerne prüfen wir auch Ihre Vertragsunterlagen. So erfahren Sie – unverbindlich und kostenfrei – ob Sie der Stadtsparkasse Düsseldorf eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen oder diese umgehen können.

Bitte beachten Sie für beide Fälle: Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten NICHT, wenn es sich bei der Immobilie zum Zeitpunkt des Immobilien-Erwerbs durch den Darlehensnehmer (nicht: Zeitpunkt der Umfinanzierung) um einen Neubau handelte. In diesen Fällen greift die sog. Baurisiko-Ausschlussklausel ein, die ausdrücklich auch die Finanzierung eines Neubaus erfasst. Wenn ein Vermietungsobjekt gebraucht gekauft wurde, könnte zudem die Kapitalanlagen-Ausschlussklausel des jeweiligen Rechtsschutzversicherers eingreifen. Ob dies der Fall ist, prüft HAHN Rechtsanwälte kostenfrei.