Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Widerruf von Kredit und Darlehen bei der Schwäbisch Hall

Baufinanzierung widerrufen ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Die Schwäbisch Hall ist die größte Bausparkasse in Deutschland. Mit dem FuchsBauDarlehen werden Immobilienträume wahr. Doch was passiert, wenn man aus dem Kredit aussteigen möchte? Bei einer Kündigung fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Die Alternative ist der Kredit Widerruf bei der Schwäbisch Hall.


Baufinanzierung: Widerruf statt Kündigung bei der Schwäbisch Hall

Der Widerruf der Baufinanzierung bei der Schwäbisch Hall ist die günstige Alternative für alle, deren Kreditvertrag Fehler enthält. Denn im Gegensatz zur Kündigung fällt bei einem Widerruf des Darlehens keine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Mit dem Widerruf den Immobilienkredit der Schwäbisch Hall loswerden

Das FuchsBauDarlehen der Schwäbisch Hall gehört zu den beliebtesten Baufinanzierungen. Doch auch hier kann es vorkommen, dass Darlehensnehmer ihren Kredit vorzeitig kündigen wollen, etwa weil aufgrund eines Umzugs oder einer Scheidung die Immobilie verkauft werden muss. Auch ein vorzeitiges Ablösen des Immobilienkredits kommt in Frage, wenn zum Beispiel eine Erbschaft für bessere finanzielle Möglichkeiten gesorgt hat. Doch in beiden Fällen darf die Schwäbisch Hall eine Vorfälligkeitsentschädigung fordern. Diese wird anhand der noch ausstehenden Restschuld berechnet und kann mehrere tausend Euro betragen. Sie soll der Bausparkasse den Wegfall der fest eingeplanten Zinsen ausgleichen, die aufgrund der vorzeitigen Kündigung ja nun nicht mehr gezahlt werden. Viele Darlehensnehmer, die aufgrund der aktuell sehr niedrigen Zinsen zu einem neuen Vertrag umschulden möchten, lassen sich aufgrund der Vorfälligkeitsentschädigung von diesem Vorhaben abbringen. Denn der finanzielle Vorteil durch die zukünftig weniger zu zahlenden Zinsen kann durch die hohe Strafzahlung schnell aufgehoben werden.

Dank Widerruf keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen

Doch für viele Darlehensnehmer, die ihren Kredit bei der Schwäbisch Hall kündigen möchten, gibt es eine Alternative – den Widerruf des Darlehens. Bei einem Widerruf muss im Gegensatz zu einer Kündigung keine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden. Auch ein ursprünglich vereinbartes Forward-Darlehen kann man so ablehnen, ohne die eigentlich fällige Nichtabnahmeentschädigung zahlen zu müssen. Denn bei einem Widerruf wird der Verbraucher so gestellt, als hätte er den Vertrag nie abgeschlossen. Dieser wird nach dem Widerruf rückabgewickelt. Deshalb darf die Schwäbisch Hall auch keine Vorfälligkeitsentschädigung fordern. 

Wie funktioniert der Kredit Widerruf bei der Schwäbisch Hall?

Sie werden sich sicher fragen, wie der Widerruf funktionieren soll, da doch die 14-tägige Widerrufsfrist in aller Regel bereits abgelaufen ist. Diese Frist beginnt jedoch nur zu laufen, wenn der Vertrag fehlerfrei ist und alle Pflichtangaben enthält. Dies ist jedoch sehr häufig nicht der Fall. Bei fehlerhaften Verträgen hat der Verbraucher dagegen ein ewiges Widerrufsrecht. Das Immobiliendarlehen bei der Schwäbisch Hall kann also auch Jahre nach Vertragsschluss noch widerrufen werden. Diese Fehler, zum Beispiel im Form einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung oder von fehlenden Pflichtangaben kommen öfter vor, als man meinen sollte. Der Vertragsschluss muss allerdings nach dem 10.06.2010 liegen. Es sei denn, der Vertrag wurde im Rahmen eines Fernabsatzgeschäftes getätigt (also ohne, dass zur Anbahnung oder zur Unterschrift eine Filiale aufgesucht wurde), dann sind auch ältere Verträge noch widerrufbar.

Urteil des EuGH ermöglicht Widerruf in Millionen Fällen

Seit März 2020 ist klar - auch Immobilienkreditverträge, die Kaskadenverweise enthalten, sind widerrufbar. Das entschied der Europäische Gerichtshof und ermöglichte damit Millionen von Darlehensnehmern den Widerruf. Bei einem Kaskadenverweis wird in der Widerrufsinformation auf nationale Vorschriften hingewiesen, in denen wiederum auf weitere Vorschriften hingewiesen wird. Eine Verschachtelung, die es dem durchschnittlichen Verbraucher unmöglich macht, herauszufinden, wann seine Widerrufsfrist beginnt. Banken und Sparkassen haben diese Verweise flächendeckend verwendet, so dass alle Immobiliar-Vebraucherdarlehensverträge, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen wurden, noch immer widerrufen werden können. Das betrifft natürlich auch die Verträge der Schwäbisch Hall.

Wir prüfen Ihr Darlehen kostenfrei

Um zu prüfen, ob der Kreditvertrag eventuell Fehler enthält und deshalb noch heute widerrufen werden kann, sollte er einem erfahrenen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht vorgelegt werden. HAHN Rechtsanwälte hat bereits über 5.000 Darlehensverträge geprüft und zählt zu den erfolgreichsten Kanzleien auf dem Gebiet des Widerrufs. Auch gegenüber der Schwäbisch Hall konnten wir Verbrauchern bereits helfen, einen Widerruf erfolgreich durchzusetzen. Dabei konnte ein Verbraucher Immobiliendarlehensverträge widerrufen. Das Landgericht Cottbus hatte festgestellt, dass er durch die fehlerhafte Widerrufsbelehrung nicht zutreffend über sei Widerrufsrecht belehrt wurde. Deshalb musste die Schwäbisch Hall die Verträge rückabwickeln.

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer Erstberatung die kostenfreie Prüfung Ihres Kreditvertrags an. So erfahren Sie schnell und kostenfrei, ob auch Sie von einem Kredit Widerruf bei der Schwäbisch Hall profitieren können!