Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Ostsächsische Sparkasse Dresden - Der Kredit Widerruf

Baufinanzierung widerrufen und Geld sparen

Der Widerruf von Darlehen bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ist in vielen Fällen auch noch Jahre nach Vertragsschluss möglich. Fehler in den Widerrufsbelehrungen ermöglichen es Verbrauchern, den Widerrufsjoker einzusetzen und gegenüber einer Kündigung viel Geld zu sparen.


Wie kann ich mein Darlehen bei der Sparkasse widerrufen?

Der Kredit Widerruf bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden lohnt sich für alle, die zu einem günstigeren Kredit mit niedrigeren Zinsen umschulden möchte. Doch auch ohne Umschuldung kann man sparen – da die Vorfälligkeitsentschädigung bei einem Widerruf nicht gezahlt werden muss.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehen der Sparkasse

Viele Sparkassen und Banken haben über Jahre fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in ihren Verbraucherdarlehensverträgen genutzt. So auch die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Eine klassische Formulierung, die viele Sparkassen in Kreditverträgen verwendeten lautet:

„Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung“.

Eine Aussage, die es dem Verbraucher unmöglich macht, zu erkennen, wann die Frist tatsächlich beginnt. Nun sieht der Gesetzgeber aber vor, dass die Widerrufsbelehrung klar und eindeutig sein muss. Der Verbraucher muss in der Lage sein, sie zu verstehen und dahingehend sein Widerrufsrecht auszuüben.

Wenn eine Belehrung dem Verbraucher nicht klar über seine Rechte informiert, gilt sie als fehlerhaft. Als Ergebnis beginnt die Frist gar nicht erst zu laufen und der Kunde genießt ein ewiges Widerrufsrecht.

Einsetzen lässt sich dieser Widerrufsjoker bei Allgemein-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 01.11.2002 geschlossen wurden, sowie bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, die nach dem 10.06.2010 geschlossen wurde. Für Immobiliendarlehensverträge, die im Rahmen eines Fernabsatzgeschäftes geschlossen wurde, also ohne, dass der Kunde dafür die Bank persönlich aufgesucht hat, gilt diese letztgenannte Frist nicht.

Europäischer Gerichtshof macht Widerruf nahezu allen Verbrauchern möglich

Im März 2020 erfolgte ein Paukenschlag im Widerrufsrecht in Form eines Urteils vom Europäischen Gerichtshof. Dieser erklärte, der Kaskadenverweis, wie ihn Banken und Sparkassen in Deutschland jahrelang verwendet haben, sei nicht mit europäischem Recht vereinbar. Statt den Verbraucher wie vorgesehen klar und prägnant über sein Widerrufsrecht aufzuklären, wird dieser durch die vielen Verweise auf weitere Paragraphen eher verwirrt. Da ihn dies davon abhalten könnte, sein Widerrufsrecht auszuüben, gelten entsprechende Darlehensverträge als fehlerhaft und können noch immer widerrufen werden. Dies gilt für alle Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträge, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen worden sind.

Kostenlose Überprüfung Ihrer Vertragsunterlagen

HAHN Rechtsanwälte hat sich unter anderem auf den Kreditwiderruf spezialisiert und bereits tausende von Darlehensverträgen überprüft. Wir wissen, welche Fehler die Banken und Sparkassen gemacht haben und prüfen auch Ihre Vertragsunterlagen von der Ostsächsischen Sparkasse Dresen – und zwar kostenfrei.

Baufinanzierung widerrufen und Vorfälligkeitsentschädigung sparen

Doch warum lohnt es sich, zu prüfen, ob ein Widerruf möglich ist? Weil man mit einem Widerruf gegenüber einer vorzeitigen Kündigung viel Geld sparen kann!

Verbraucher, die Ihre Baufinanzierung widerrufen, müssen nämlich keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Diese wird bei einer vorzeitigen Kündigung in der Regel fällig und kann sehr teuer werden.

Zudem können Sie nun ohne diese Strafzahlung leisten zu müssen zu einem neuen Kredit umschulden und dabei von den aktuell sehr niedrigen Zinsen profitieren.

Somit sparen Sie gleich zwei Mal!