Hamburg | Bremen | Stuttgart | München


Targobank Kredit widerrufen - Widerruf von Privatkrediten

Mit dem Widerrufsjoker bares Geld sparen

Ein Großteil der Darlehensnehmer bei der Targobank hat die Möglichkeit, sein Darlehen zu widerrufen. Und zwar Monate oder gar Jahre nach dem Vertragsschluss. Möglich wird der Einsatz dieses Widerrufsjokers durch fehlerhafte Widerrufsinformationen in den Darlehensverträgen der Targobank. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Kredit oder Ihre Baufinanzierung bei der Targobank widerrufen können.


So widerrufen Sie Ihren Kredit bei der Targobank

Viele Verbraucher können ihren Kredit bei der Targobank widerrufen – der Widerrufsjoker machts möglich! Denn in vielen Darlehensverträgen der Targobank wurden fehlerhafte Widerrufsinformationen verwendet, die Verbrauchern ein „ewiges“ Widerrufsrecht einräumen.

Kredit oder Baufinanzierung widerrufen bei der Targobank

Wie viele andere Banken und Sparkassen hat auch die Targobank in einem Teil ihrer Darlehensverträge fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet. Diese Fehler sind äußerst vielfältig und für Verbraucher schwer zu erkennen. Im Falle der Targobank lag es oft an einer fehlerhaften Zinsangabe. Während es an einer Stelle im Vertrag heißt, für die Zeit zwischen der Auszahlung des Darlehens und der Rückzahlung als Folge des Widerrufs müsse der vereinbarte Sollzins gezahlt werden, heißt es an anderer Stelle:

„Für den Zeitraum zwischen Auszahlung und Rückzahlung ist bei vollständiger Inanspruchnahme des Darlehens pro Tag ein Zinsbetrag in Höhe von 0,00 Euro zu zahlen. Dieser Betrag verringert sich entsprechend, wenn das Darlehen nur teilweise in Anspruch genommen wurde.“

Für den Darlehensnehmer ist deshalb nicht erkennbar, wie hoch die Zinsen sind, die er bei einem Widerruf für den entsprechenden Zeitraum zahlen muss. Zudem fragt er sich, wie sich ein Zinssatz von 0,00 Euro pro Tag verringern kann – erhält er etwa Zinsen von der Bank?

Mit dieser Belehrung wird der Verbraucher nicht in klarer und prägnanter Form wie vom Gesetzgeber gefordert über seine Rechte aufgeklärt. Die verwirrenden Hinweise könnten ihn davon abhalten, sein Widerrufsrecht auszuüben. Es handelt sich deshalb um eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Folge davon ist, dass die Widerrufsfrist, die eigentlich 14 Tage beträgt, nicht zu laufen beginnt. Der Verbraucher kann den Widerruf auch noch Monate oder gar Jahre später erklären.

Kredit widerrufen bei der Targobank - die Vorteile

  • Hausverkauf bei Scheidung, Umzug oder günstigen Marktverhältnissen?
  • Umschulden zu einem neuen Kredit, um von den aktuell sehr niedrigen Zinsen zu profitieren?
  • Geerbt und Kredit soll vorzeitig abgelöst werden?

Die Lösung: Widerruf statt vorzeitiger Kündigung und Vorfälligkeitsentschädigung sparen!

EuGH-Urteil macht Darlehenswiderruf in Millionen Fällen möglich

Ende März 2020 stellte der Europäische Gerichtshof fest, dass der sogenannte Kaskadenverweis nicht mit europäischem Recht vereinbar ist, da er den Verbraucher nicht klar und unmissverständlich über sein Widerrufsrecht aufklärt. Stattdessen wird er von Vorschrift zu Vorschrift verwiesen. In Verbraucherdarlehensverträgen wird in der Regel auf den Paragraphen 492 Absatz 2 BGB verwiesen. Darin wiederum wird auf Artikel 247 §§ 6 bis 13 EGBGB verwiesen. Dieses Urteil macht den Widerruf von allen Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen möglich, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 20.03.2016 abgeschlossen wurden. Dadurch können auch zahlreiche Verbraucher ihr Darlehen bei der Targobank widerrufen.

Immobiliendarlehen widerrufen bei der Targobank und Vorfälligkeitsentschädigung sparen

Doch was macht den Widerruf eigentlich so attraktiv? Die Alternative zum Widerruf ist die vorzeitige Kündigung. Diese möchten Darlehensnehmer nutzen, um sich zum Beispiel von einem teuren Altkredit zu lösen und zu einem neuen Kredit mit niedrigen Zinsen umzuschulden. Doch in so einem Fall fordert die Targobank eine Vorfälligkeitsentschädigung. Denn schließlich hatte sie für den Zeitraum der Zinsbindung mit einer festen Einnahmequelle gerechnet, die bei einer vorzeitigen Kündigung plötzlich wegfällt. Da der Vertrag bei einem Widerruf jedoch rückabgewickelt wird, darf die Targobank dann keine Vorfälligkeitsentschädigung fordern. Wer seinen Kredit bei der Targobank widerrufen möchte, kann sich also die Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung sparen. Auch eine Nichtabnahmeentschädigung, die die Targobank fordern darf, wenn ein vereinbartes Forward-Darlehen nicht abgenommen wird, fällt bei einem Widerruf nicht an.

Auch wenn ein Darlehen bei der Targobank vorzeitig abgelöst werden soll, zum Beispiel aufgrund einer Erbschaft, fällt die Vorfälligkeitsentschädigung an. Bei einem Widerruf jedoch nicht. 

Verbraucher haben also einen klaren wirtschaftlichen Vorteil davon, ihre Baufinanzierung oder ihren Kredit bei der Targobank zu widerrufen. Dies ist übrigens auch rückwirkend möglich. Haben Sie bereits gekündigt und die Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt, können Sie Ihr Darlehen bei der Targobank widerrufen und bekommen diese erstattet. 

Autokredit widerrufen bei der Targobank

Auch ein Autokredit kann bei der Targobank in vielen Fällen widerrufen werden. Die oben genannten fehlerhaften Zinsangaben kommen ebenso in vielen Autokreditverträgen vor und das EuGH-Urteil gilt auch für diese Verträge. Hier sind Autofinanzierungen betroffen, die zwischen dem 11.06.2010 und dem 26.03.2020 abgeschlossen worden sind. Sogar Leasingverträge lassen sich bei der Targobank widerrufen. 

Weitere Infos zum Widerruf des Autokredits bei der Targobank bekommen Sie hier.

Sonderfall: Konsumentenkreditvertrag mit Kreditlebensversicherung

2018 urteilte das Landgericht Leipzig verbraucherfreundlich im Falle eines Widerrufs bei der Targobank. Beim streitgegenständlichen Vertrag handelte es sich um einen Konsumentenkreditvertrag, für den zudem eine Kreditlebensversicherung abgeschlossen worden war. Der Fehler im Vertrag lag auch hier in den widersprüchlichen Angaben des zu zahlenden Zinssatzes von 0,00 Euro pro Tag. Aus diesem Grund war der Vertrag auch sieben Jahre nach seinem Abschluss laut Gericht noch immer widerrufbar. Statt der Targobank wie in diesen Fällen üblich Nutzungen in Form von Zinsen zuzusprechen, entschied das Gericht, dass die Bank sich an die selbst gewählte Formulierung halte muss - nach der ihr 0,00 Euro Zinsen zustehen. Auch muss der Darlehensnehmer die Versicherungsprämie, die immerhin gut ein Fünftel des gesamten Darlehenswertes ausmachte, nicht zahlen. 

HAHN Rechtanwälte kann Ihnen behilflich sein, wenn Sie Ihren Kredit bei der Targobank widerrufen wollen. Wir sind unter anderem auf den Widerruf von Krediten und Darlehen spezialisiert. Unsere Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht haben schon tausende Kreditverträge geprüft und in vielen Fehler gefunden, die einen späteren Widerruf noch möglich machten. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen zu – wir prüfen diese im Rahmen einer Erstberatung unverbindlich und kostenfrei!